Videokamera:

Die Kamera dient zum Erfassen des Sicherheitsbereichs und wird meist an ein Aufzeichnungsgerät angeschlossen. Sie kann aber auch an einen Bildschirm angeschlossen werden, dabei werden nur Live-Bilder angezeigt.
Damit die Qualität auch in der Nacht gewährleistet bleibt werden Infrarot-Leds eingesetzt.


Aufzeichnungsgeräte:

Damit die Bilder der Videokamera gespeichert werden, muss ein Aufzeichnungsgerät verwendet werden. Dabei gibt es zwei verschiedene Arten von Aufzeichnungsgeräten, entweder eine Stand-alone Lösung oder eine in einem Computer.
Sollten Sie am Arbeitsplatz in Ihrer Videoüberwachung nachschauen wollen, kann das mit einem Programm einfach bewerkstelligt werden.